Auf den Nadeln im Oktober: Blau, blau, blau!

Hallo ihr Lieben,

willkommen bei einer späten Ausgabe von Auf den Nadeln meinerseits! Das liegt daran, dass der Monat für mich stricktechnisch gerade erst begonnen hat, denn ich kam eigentlich gar nicht zum Stricken. Aber das hat sich diese Woche zum Glück etwas geändert und so freue ich mich gerade darauf, dass, wenn der Blogpost hier fertig ist, ich gemütlich an meinem Line of Shapes greifen werde.

Dabei habe ich übrigens festgestellt, dass ich wohl eine “blaue Periode” habe: Um mich herum sind gerade sehr viele Blautöne. Neben dem dunkelblauen Line of Shapes sind auch die Einkäufe für kommende Projekte eher blaulastig – dafür in vielen verschiedenen Nuancen. Da bin ich gerade offen für alles. Das Einzige, was ich ausschließen kann: Dass bei mir eine “rosa Periode” folgt 😉 .

Neben dem Line of Shapes gab es d ja noch die gelben Socken mit Kaffeebohnenmuster. Die musste ich leider ribbeln, da ich  erst Maschen verloren habe und zurückgestrickt habe, mich aber dann wohl irgendwie im Muster vertan habe und mir auf einmal mit gar nichts mehr sicher war. Da habe ich lieber noch mal ganz von vorne angefangen, bevor da irgendwie Blödsinn herauskommt… Manchmal bin ich echt ein Nerd. Dementsprechend ist aber auch der Fortschritt eher ein Rückschritt: Ich habe gerade mal zwei Musterwiederholungen geschafft.

Dafür, dass Socktober ist, bin ich also absolut nicht erfolgreich. Denn ich habe nicht eines der Paare, die ich mir so vorgenommen habe, auch nur angeschlagen. Dabei habe ich für Weihnachten dieses Jahr so einige zu stricken, weshalb ich den Socken-Monat eigentlich so richtig nutzen wollte. Ups. Außerdem würde ich so gerne bald den Line of Shapes tragen, weshalb der ein ganz bisschen privilegiert behandelt wird.

Hinzu kommt: Es schwirren da ein paar kleine Mini-Projekte in meinem Kopf herum. Ganz kleine für ganz kleine Menschen, denn ich werde nämlich zum ersten Mal … Tante! 🙂 Und da bräuchte ich dann mal eure Hilfe. Welche Anleitungen habt ihr denn so für neue Erdenbürger gestrickt? Habt ihr da Empfehlungen für mich, was sich als gut und praktisch erwiesen hat? Mützchen, Söckchen, Jäckchen? Gerne auch Wollempfehlungen, damit auch ja nichts die empfindliche Baby-Haut reizt! Ich bin gespannt auf eure Tipps und sage schon mal Danke <3 .  Für das Baby werde  ich übrigens die Wolle testen, die ihr hier oben seht: Das ist Zitron Gesa & Flo. Auch hier wieder blau – einfach weil es mir so gut gefällt und nicht wegen des Geschlechts des Babys, das ich noch gar nicht kenne…

Also, ihr Lieben, wenn ihr Tipps für mich habt, immer her damit! Und ich werde jetzt mal den freien Abend nutzen und stricken. Macht’s euch fein!

Eure Bine

 

3 Kommentare Füge deinen hinzu
  1. Liebe Bine, die “blaue Periode” kommt mir sehr bekannt vor, es gibt aber auch so viele schöne Blautöne. Auf Deinen Line of Shapes bin ich schon gespannt – viel Spaß beim Endspurt! Hast Du wegen Babysachen mal bei stichfest.net vorbeigeschaut? Sofia befasst sich dort sehr gründlich mit den Themen Garn und Anleitungen. Ministrick ist zwar zur Zeit überhaupt nicht mein Thema, aber sie schreibt sehr unterhaltsam.
    Ich wünsche Dir noch ein strickreiches Wochenende
    Viele Grüße von Gabi

    1. Liebe Gabi,

      ich hoffe, dass ich den Line of Shapes bald zeigen und v.a. tragen kann! Ich freu mich schon richtig darauf! Vielen Dank für den Tipp, den Blog kannte ich noch gar nicht. Da werde ich jetzt mal stöbern gehen 🙂 .
      Ganz liebe Grüße
      Bine

  2. Liebe Bine,
    Wie schön, dass Du bald Tante wirst! 🙂
    Bei uns sind Wollsocken sehr beliebt. Die halten nicht nur warm, sondern sind auch die einzigen, die das Pünktchen nicht ausgestrampelt bekommt. Da die Söckchen nur geliehen sind, habe ich aber keine Ahnung, nach welcher Anleitung sie gestrickt sind. Sie haben auf jeden Fall einen “geriffelten” Schaft, der auch ein bisschen höher als bei den Kaufsocken ist.
    Jäckchen sind auf jeden Fall auch sehr praktisch, wenn sie nicht zu dick sind.
    Und Blau geht doch immer 🙂

    GLG, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.