Lieblingslinien: Der Pulli Line of Shapes

Hallo Ihr Lieben,

es hat jetzt eine ganze Weile gedauert, aber endlich zeig ich ihn euch: meinen neuen Strickpulli Line of Shapes. Und eines vorneweg: Das ist mein neuer Lieblingspulli!

Schon als die Designerin Suvi Simola letztes Jahr zum Teststrick gebeten hat, war ich hin und weg. Aber angesichts der Tatsache, dass ich wohl eine kleine Strickschnecke bin, habe ich lieber verzichtet, mir aber dann bald nach der Erscheinung die Anleitung gekauft, weil ich immer noch total verliebt war.

Die passende Wolle war auch bald gefunden: Die Bio Balance von BC Garn sollte zwar ursprünglich mal ein Cardigan werden, aber mir fiel wie Schuppen von den Augen, dass das Blau doch auch gut zum Pulli passen könnte. Und das war definitiv die richtige Entscheidung.

Gekauft habe ich das Garn übrigens in einem kleinen süßen Lädchen in der Landshuter Innenstadt, die Wollkerei. Der Garnkauf war so ein bisschen die Krönung eines wunderbaren Stadtbummels mit einer guten Freundin und den Pulli werde ich deshalb immer auch ein bisschen mit ihr verbinden.

Mit der Nadelstärke musste ich allerdings ein bisschen runter gehen, auf 3,0 statt 3,5. Und weil wir gerade bei den Nadeln sind: Ich habe mir für das Projekt meine erste Nadel von addi zugelegt – und ich bin absolut begeistert. Es strickt sich wirklich wunderbar damit, sie liegen angenehm in der Hand, das Kabel ist flexibel und den Preis finde ich absolut angemessen! Mein Strickdaumen geht hoch! Mittlerweile sind noch ein paar Nadeln mehr bei mir eingezogen.

Beim Stricken hatte ich wirklich Spaß, auch wenn ich mal wieder etwas länger gebraucht habe. Aber die Konstruktion, ein Raglan von oben, das Muster, die Wolle – all das wurde nie langweilig und ich habe es genossen, daran zu stricken. Hier sieht man das Muster ganz gut:

An 1. Weihnachtsfeiertag habe ich dann nach Dienstschluss ganz feierlich abgekettet. Die Fäden hab ich dann erst im Januar anlässlich des Mach-das-UFO-fertig-FALs vernäht, aber jetzt ist ja geschafft! Ich finde die Passform des Pullis super, er sitzt genauso, wie ich das wollte. Die Ärmel habe ich wie immer ein ganzes Stück verlängert, damit sie lang genug sind.

Wenn ich noch einmal passende Wolle in die Finger bekomme, würde ich den Pulli auf jeden Fall noch mal stricken. Nur: welche Farbe? Vielleicht etwas Frühlingshaftes? Denn es ist gerade kaum zu glauben, dass diese Bilder vor gerade mal zwei Wochen aufgenommen wurden: Der eigene Garten war nur mit winterfesten Bergstiefeln begehbar, wohingegen jetzt schon die ersten Schneeglöckchen blühen und die Bienchen sich daran laben.

Das Angenehme an meinem Pulli ist: Er hat mich super warm gehalten, als wir die Bilder gemacht haben (der Dank geht hier an den Lieblingsmenschen), aber auch jetzt, wo es deutlich wärmer ist, ist er temperaturmäßig nach wie vor sehr angenehm zu tragen. Ein absolutes Wohlfühlteil!

Wie ihr seht, bin ich absolut happy mit dem guten Stück. Was war euer letztes Teil, bei dem einfach alles gepasst hat und dass euch beim Tragen sofort gute Laune beschert?

Ich wünsch euch eine schöne Strickzeit!

Eure Bine

Hier noch mal alles in Kürze:
Anleitung: Line of Shapes von Suvi Simola, via Ravelry (die Anleitung gibt es mittlerweile auch auf Deutsch)

Garn: Bio Balance von BC Garn

Verlinkungen:

Meine Fummeley bei Caros Fummeley, Auf den Nadeln, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag,

4 Kommentare Füge deinen hinzu
  1. Servus Bine!
    Ein Pullover in einer meiner Lieblingsfarben, der dir super gelungen ist! Ich hab stricktechnisch zwei linke Hände, daher kann ich deine Frage leider nicht beantworten. Ich freue mich, dass du beim DvD dabei bist und wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    ELFi

    1. Liebe Elfi,

      vielen Dank für deine netten Worte 🙂 Und noch ein viel größeres Danke für die Organisation vom DvD, das ist ein ganz wunderbares Format 🙂
      Dir auch eine schöne Woche!
      Liebe Grüße
      Bine

  2. Sehr gelungen, der Pulli! Die Farbe steht Dir auch sehr gut! Ja, mein Breathing Space war auch so ein Pullover, den ich sehr mag und schon mehrfach getragen habe, der macht richtig gute Laune. Ich hoffe, das wird mit dem Riyito-Sweater, den ich gerade in Arbeit habe, genauso!

    1. Liebe Domic,

      vielen lieben Dank! Ich bin auch schon auf deinen Riyito-Sweater sehr gespannt! Aber ich bin mir sicher, der wird wunderschön 🙂
      Liebe Grüße
      Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.